10.10.2016 Tinglesales on tour

Hier mal wieder nach so langer Zeit ein paar Neuigkeiten.

Die ersten Gesundheitsergebnisse des C-Wurfes sind eingetroffen.
Am 06.08.2016 gewinnt Tingledales Caleb mit einem vorzüglichen 1.Platz die Jungendklasse unter Richterin Joyce Hays. Wir gratulieren!

Am 20.08.2016, auf der Internationalen Ausstellung Leipzig, konnte Chapa mit einem vorzüglichen 1. Platz die Jugendklasse unter Vera Wilk gewinnen.
Tags darauf hatte sie sich leider die Ballen verletzt und lief dadurch leider nicht ganz taktrein.

Am 17.09.2016 startete Tingledales Brave Marlowe auf dem WT Haus Unterbach und konnte mit 97/100 Punkten den 2.Platz erreichen!!! Wir gratulieren!
Marcus und Rosa haben auch mal wieder, nach langer Abstinenz, Workingtest-Luft geschnuppert. Am 24.09.2016 sind die beiden auf dem Heidecup gestartet. Nach einem sehr mäßigen Beginn haben die beiden sich von Aufgabe zu Aufgabe gesteigert. Trotz einer Null ist Marcus sehr zufrieden, die beiden haben sehr gut zusammengearbeitet.

Am 03.10.2016 hat die Tingledales-Familie ganz neue Erfahrungen gemacht, erstmalig sind Rosa und ihre Tochter Bubbles auf einem Team-Workingtest gestartet.
Marcus und Rosa sind zusammen mit Svenja und Jule (einer Englischen Springer Spaniel Hündin) gestartet und Petra und Bubbles sind mit Sara und Alvin (einem Big German Springer oder auch Kleinem Münsterländer) gestartet. Stattgefunden hat das Ganze auf dem wunderschönen Military-Gelände in Luhmühlen bei herrlichem Sonnenschein.
Nach anfänglichen Kommunikationsproblemchen hat sich das Team Marcus/Rosa und Svenja/Jule gefunden und die restlichen Aufgaben lösten die Vier so gut, dass es für einen Platz im Mittelfeld reichte.
Petra/Bubbles und Sara/Alvin begannen mit einer Doppelnull und steigerten sich dann. Von den fünf Aufgaben gab es zwar drei Nullen, aber auch dreimal Fullhouse. Genie und Wahnsinn liegen bei Bubbles und Alvin wohl eben dicht beieinander.

Am vergangnenen Wochenende waren die Tingledales zusammen mit Freunden dann zum 1. Golden Weekend in der Nähe von Berlin. Am Samstag starteten Chapa, Bubbles und Rosa auf der Show. Chapa erreichte in der Jugendklasse einen vorzüglichen zweiten Platz. Bubbles startete in der Gebrauchshundeklasse und konnte es mit einem SG immerhin unter die besten fünf schaffen. Es gab hier nur zweimal V und die anderen bekamen alle ein SG. Rosa startete, komplett abgehaart, in einer qualitativ sehr gut besetzten offenen Klassen und erreichte ebenfalls ein SG.
Sonntag starteten dann alle drei auf dem Internen Workingtest. Marcus startete morgens mit Rosa in der Fortgeschrittenenklasse und mit Chapa in der Schnupperklasse, während Petra ab mittags mit Bubbles in der Anfängerklasse startete.
Die Fortgeschrittenen und Schnupperer liefen parallel, was für Marcus etwas Stress bedeutete. Er sollte erst im Eilschritt mit Rosa alle Aufgaben erledigen und dann mit Chapa zu den Schnupperern gehen, um da dann dort alle Aufgaben machen.
Rosa und Marcus konnten 88/100 Punkte erreichen und mit Chapa erlangten die beiden ein gut. Der Zwerg hat wirklich super gearbeitet, aber sie ist manchmal etwas übermotiviert und schnell unkonzentriert. Bubbles und Petra konnten sich mit 98/100 Punkten den Sieg in der Anfängerklasse sichern. Im Gesamtsieg vom Work & Show Ergebnis hat Chapa bei den Schnupperern den 3. Platz, bei den A, F und O Startern hat Rosa den 9. Platz und Bubbles sogar den 5. Platz erreicht.

Es war ein tolles Wochenende, danke an die Organisation und alle Helfer.